meinspring.deSPRINGWas ist SPRINGHistory
02. - 07. April 2018Willingen / Sauerland

Die History von SPRING

Alle vergangenen SPRING Festivals in Deutschland

... knapp 3600 Teilnehmer und Mitarbeiter entschieden sich im Gedenkjahr "500 Jahre Reformation" unter dem Motto SOLA.LA, mit der heutigen eigenen, gesellschaftlichen und religiösen Situation und ihrer Reformbedürftigkeit auseinanderzusetzen. Trotz fehlender Ferien in Hessen, Hamburg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt waren fast die Hälfte der Vorjahresteilnehmer wiedergekommen. Die in den vergangenen Jahren von Kindern und Teens vollständig genutzte Schule in Willingen stand in diesem Jahr nur zum kleinen Teil zur Verfügung. So wurde neu die Schützenhalle im benachbarten Ortsteil Usseln von den Teens in Beschlag genommen. Ein Bus-Shuttle-Service brachte sie dorthin.

... (Motto „MITEIN.ANDERS“) . Dieses derzeit gesellschaftlich sehr relevante Thema gab für 3.600 Personen Anlass, sich vom 28. März - 02. April nach Willingen aufzumachen. Nahezu 55 % der Teilnehmer aus dem Vorjahr kamen wieder. Der Altersdurchschnitt betrug 37 Jahre. Thematisch ging es darum, die Andersartigkeit im Miteinander schätzen zu lernen. Neben vielem Anderen wurde der Bereich „Flüchtlinge" von verschiedenen Seiten beleuchtet. Eine Liveschaltung zu einem Flüchtlingslager in Jordanien wurde eingerichtet.

... erreichte vom 06. - 11. April mit dem Thema " LEB!LOS!" 3.600 Teilnehmer. Das Spektrum zwischen "Erstarrt sein" und "motiviert loslegen" begleitete alle Veranstaltungen durch diese Woche. Aufgrund der gestiegenen Teilnehmerzahl wurden zwei Eröffnungs-Veranstaltungen durchgeführt.

... hatte in der Zeit vom 21. - 26. April als Thema "kein Thema". Dabei wurden zentrale Glaubens- und Lebensfragen, die oft als "kein Thema" bezeichnet werden, in den Mittelpunkt gerückt. 2.860 Teilnehmer und 494 Mitarbeiter machten SPRING zu einem Erlebnis.

... fand vom 01. - 06. April unter dem Motto "Gemein.de sein" statt, wiederum in Willingen/Upland. Die Zahl der Kinder und Jugendliche hat bei insgesamt 2.910 Teilnehmern auf 837 abgenommen und lag bei nun bei 29 Prozent aller Teilnehmer; der Altersdurchschnitt war 35 Jahre, der älteste Teilnehmer 94.

... fand vom 09. - 14. April unter dem Motto "Unglaublich" statt. 3.000 Teilnehmer wurden in ca. 600 Veranstaltungsangeboten gezählt. 900 Teilnehmer waren Kinder und Jugendliche. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Präses Nikolaus Schneider, bezeichnete SPRING in seinem Grußwort als einen "Klein-Kirchentag".

... vom 25. - 30. April fand zum zweiten Mal in Willingen/Upland statt. 3.248 Teilnehmer waren anwesend. Das Motto "EINFACH" wurde wieder in 600 Veranstaltungen mit ca. 480 Mitarbeitern, davon 134 Rednern und Künstler, umgesetzt. Der Altersdurchschnitt lag bei 34 Jahren. Ein Drittel der Teilnehmer waren Kinder und Jugendliche. 

... vom 05. - 10. April fand erstmals in Willingen(Upland) statt. 3.362 Teilnehmer waren gekommen, 10 % mehr als im vorausgegangenen Jahr in Ruhpolding. Unter dem Mottto „Wesent.Licht.“ präsentierte SPRING wieder mehr als 400 Veranstaltungen mit ca. 450 Mitarbeitern, darunter 170 Redner und Künstler. Der Altersdurchschnitt lag bei 33 Jahren. Unter den Teilnehmern waren über 1.000 Kinder und Jugendliche.

... vom 13. - 18. April, zum letzten Mal in Ruhpolding, hatte 3.050 Teilnehmer und vergleichbar viele Veranstaltungen und Mitarbeiter wie 2008. Das Motto hieß: e.www.ig. Die Teilnehmer nahmen den angekündigten Wechsel nach Willingen/Sauerland einerseits mit großem Bedauern, andererseits mit hoher Erwartung auf. Sie müssen sich nicht nur von Ruhpolding, sondern auch vom alten Logo und dem seitherigen Homepage-Erscheinungsbild verabschieden.

...  vom 24. - 22. März hatte 3.020 Teilnehmer, die unter dem Motto: „Danke. Macht. Sinn.“ gemeinsam das 10. SPRING feierten. Es wurden 455 Veranstaltungen angeboten und ca. 350 Mitarbeiter haben mitgewirkt.

... vom 09. - 14. April hatte ca. 3.100 Teilnehmer, diesmal unter dem Thema „UnVerschämt“, 414 Veranstaltungen und ca. 300 Mitarbeitern.

... vom 17. - 22. April hatte ca. 3.200 Teilnehmer und führte das bewährte Programm fort, diesmal unter dem Thema „Aber sicher!“

... (Motto: Hoffendlich!) vom 28. März – 02. April zählte 3.000 Teilnehmer. In Erweiterung des bisherigen Konzeptes gab es zwei kulturelle Höhepunkte (Aufführung des Theaters „Geschwister Scholl“ und des Musical „Noch einmal Kapernaum“) und auch noch während der Abschlussgottesdienste (seit Jahren immer drei am Samstagvormittag hintereinander – 08:00 Uhr, 09:30 Uhr und 11:00 Uhr) ein Familienabschlussgottesdienst.

... (Motto: VerTrau dich!) fand vom 12. – 17. April erneut in Ruhpolding statt. 3.250 Menschen haben teilgenommen. Erstmals gab es auch mehrere gesonderte Angebote für die Bewohner des Ortes.

Eine neue Ära von SPRING begann mit GemeindeFerienFestival SPRING 2003 (Motto: So viel ist drin) vom 21. – 26. April 2003 in Ruhpolding in Bayern. Erstmals fand SPRING nicht in einem Ferienpark statt sondern inmitten einer bürgerlichen Gemeinde. Die SPRING-Teilnehmer wohnten verstreut in Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels und auf dem Campingplatz. Der Ort Ruhpolding wurde in dieser Woche von den 2.350 Teilnehmern mit geprägt.

(Motto: Voll auf Kurs) fand vom 08. – 13. April 2001 in DAMP an der Ostsee statt, mit 2.800 Teilnehmern.

(Motto: Auf geht’s…) hatte in zwei Durchgängen mit gleichen Programminhalten vom 06. - 11. April 1999 und vom 11. - 16. April 1999 wieder in Medebach insgesamt 5.100 Teilnehmer. Mangels geeignetem Ort mit wirtschaftlich vertretbarem Angebot konnte im Jahr 2000 kein SPRING durchgeführt werden.

Ein erstes SPRING 1998 (Motto: Ach soo…) in Deutschland fand vom 14. - 19. April 1998 im „Gran Dorado Ferienpark“ in Medebach (Hochsauerland), statt, mit über 4.000 Teilnehmern.

Alle schließen

Unterstützung

SPRING wird neben Gebet und Mitarbeit auch finanziell unterstützt.
Hier finden Sie die Übersicht unserer Firmen- und Öffentlichen Sponsoren.